"Kommunikation und Spaß sind alles"



Spazierst du noch oder Cross Walks du schon?

 

Jeder Hund braucht und möchte Sozialkontakt, ja gerade die mit der größten Klappe sind Hunde, denen die Sicherheit eines anderen Hundes gut tun würde. Dabei geht Qualität aber vor Quantität.

 

Die meisten "Raufer" oder Hunde mit Leinenaggression sind sozial unsicher. Sie haben es nie kennen gelernt richtig mit einem anderen Hund zu kommunizieren oder haben schlechte Erfahrungen gemacht. Manche gehen aus Angst nach vorne, nach dem Motto: "So was wie damals passiert mir nie wieder."

 

Deshalb macht es auch keinen Sinn einen Haufen "Raufer" zusammen zu schmeißen, damit die mal "einen auf den Deckel kriegen."

Im Gegenteil. Das "auf den Deckel kriegen" ist genau das, was viele Hunde dazu veranlasst hat, überhaupt ein aggressives Verhalten gegen andere Hunde zu entwickeln.

 

Natürlich gibt es auch Hunde, die gerne mal mobben und andere Hunde dominieren.

Hier gilt es die Hunde genau einschätzen zu können, aus welcher Motivation heraus sie handeln. Angst oder Kontrollwunsch.

Genau das übernehme ich für dich.

 

Unter anderen behandeln wir folgende Themen:

 

  • Hundeverhalten richtig lesen
  • Eingreifen? Wann und wie?
  • unsichere Hunde stärken
  • mobbende Hunde hemmen
  • Tut Nixe abwehren
  • Hundebegegnungen üben
  • Frustrationstoleranz und Impulskontrolle üben

Dieser Lernspaziergang gibt sozial unsicheren Hunden die Möglichkeit sich wieder zu fangen und Vertrauen aufzubauen. Mobbende Hunde erfahren hier ihre Grenzen und lernen Impulskontrolle und Frustrationstoleranz.

Es wird vorab, nach Terminvereinbarung, ein persönliches Kennenlernen der problematischen Hunde statt finden. Hier gebe ich eine erste Einschätzung ob ein Maulkorb für den Spaziergang nötig ist oder nicht.

Ohne vorheriges Kennenlernen durch ein Einzelcoaching kann ich leider keine problematischen Hunde zulassen.

Hunde mit stabilen Sozialverhalten sind stets willkommen und kostenlos.



Weil einfach nur Gassi gehen zu langweilig ist, werden wir immer mal wieder Halt machen um uns zu batteln.

Wie sieht das aus?

Ich werde euch in zwei Teams einteilen.
Blau und Rot.
Bei Workpoints stelle ich euch eine kleine, leichte Aufgabe. Das Team welches die Aufgabe am schnellsten bewältigt hat darf wählen zwischen einer theoretischen Frage oder einer praktischen Übung.
Einer aus dem Team darf sich dann an der Aufgabe versuchen. Freiwillige vor. Schafft er sie, erhält das ganze Team einen Punkt. Schafft er sie nicht wird die Aufgabe an das andere Team weiter gegeben. ...
Bei den praktischen Übungen ist von Unterordnung, über Tricks bis lustigen Blödsinn alles mit dabei.
Die theoretischen Fragen betreffen alles rund um den Hund.
Das Team mit den meisten Punkten, gewinnt einen kleinen Preis. Die Verlierer erhalten einen Trostpreis.

Kosten wie immer:
Sozial stabile Hunde: frei
Raufer: 15 Euro

 

Wann:Sonntag in 71144 Steinenbronn (genaue Adresse und Termin auf der FB Seite)

Uhrzeit: 10 Uhr

Dauer: 1,5 h

Kosten für Rowdies: 15 Euro

Kosten für Stabile: frei

 

Um Voranmeldungen wird gebeten, damit ich die Preise vorbereiten kann.

Ich freue mich auch euch.

Eure Katharina



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kontakt:

Katharina Lange

Goldäckerstr. 58

71144 Steinenbronn

 

0176-61925633